Wie du trotz der Arbeit/Studium unter der Woche etwas Erleben kannst

Wer kennt es nicht auch, der Arbeitstag war lange und man will nur noch in seine bequemen Kleider schlüpfen und sich eine Netflix Serie reinziehen. Also ich kenne es sehr gut und denke es geht dir sicherlich auch öfters so. Ich meine ab und zu braucht man solche Feierabende, aber ich zumindest will auch unter der Woche etwas erleben und aus dem Alltag ein wenig entfliehen. Diese «Mikro-Abenteuer» müssen überhaupt nicht weit weg sein und können auch einfach ein Spaziergang oder einen kleinen Ausflug beinhalten.

 
Dieser Blog Post beinhaltet einige Wege und Vorschläge, wie du Vollzeit Arbeiten/Studieren und trotzdem deine Freizeit nutzen kannst, um etwas Neues zu entdecken.

Der innere Schweinehund überwinden

Aus der Motivationspsychologie weiss man, dass vor allem spezifische Ziele wichtig sind, um ein Vorhaben schlussendlich auch umzusetzen. Für die Umsetzung ist es sehr hilfreich, dass du dein Mikro-Abenteuer im Voraus und am besten so spezifisch wie möglich planst. Mir persönlich hilft es beispielsweise, wenn ich mir genau vornehme: «Am Donnerstag, um 19:00 gehe ich an den See spazieren». Somit habe ich mich innerlich bereits verpflichtet, dass ich dieses Mikro-Abenteuer an diesem Tag und zu einer spezifischen Zeit mache. Solche Verpflichtungen können ein Weg sein, wie du deinen inneren Schweinehund überwinden kannst. Ein anderer Weg ist, dass du dich für einen Kurs, beispielsweise ein Kickbox-Kurs anmeldest oder einem Verein beitrittst. Zum einen hast du dadurch eine Verpflichtung und vor allem entsteht bei einem Verein nach einer gewissen Zeit ein Gemeinschaftsgefühl, was dann nochmals ganz eine andere Motivation hervorruft.

Abenteuer in den Alltag integrieren

Nun hast du dir Verpflichtungen und spezifische Ziele gesetzt, aber wie kannst du das Abenteuer so gut wie möglich in deinen Alltag integrieren?
 
Hier habe ich auch einige Tipps für dich gesammelt, die mir persönlich helfen:
  • Eine Variante, die ich gerne anwende, ist, dass ich bereits am Morgen oder am Abend zuvor alle Dinge bereitlege, die ich für mein Abenteuer benötige. So muss ich am Morgen oder nach einem langen Arbeitstag nicht zuerst noch alles zusammensuchen.
  • Plane auf deinem Arbeitsweg ein Abenteuer ein. Du kannst beispielsweise mit dem Velo oder zu Fuss zur Arbeit gehen.
  • Falls du einen längeren Arbeitsweg hast, kannst du beim Heimweg eine Stadt erkunden, bei der du normalerweise einfach vorbeifährst.
  • Falls du an einem anderen Ort arbeitest als dein Wohnort, kannst du auch deinen Arbeitsort erkunden oder mit Arbeitskollegen etwas unternehmen.
           
P.S. Auf meiner Bucket-List für diesen Sommer steht definitiv ein Bungee Jump!

Abenteuer ich komme!

Die Planung stimmt, du weisst, wie du dein Abenteuer in deinen Alltag integrieren kannst, aber was für Mikro-Abenteuer gibt es eigentlich, die perfekt in den Arbeitsalltag passen?
Was ich dir sicherlich empfehlen kann ist bei unserer App «HYLL» vorbeizuschauen. Auf der App findest du auch viele Abenteuer, die sich gut in die Woche integrieren lassen. Du kannst auch in der App eine Bucket List erstellen und dir beispielsweise als Ziel setzen jede Woche ein Abenteuer von der Bucket List abzuhacken.
Nun aber Schluss mit der Werbung, ich zeige dir nun einige Aktivitäten, die super geeignet sind, um trotz der Arbeit unter der Woche etwas zu erleben.

Erklimme den höchsten Punkt in deiner Umgebung

Man muss nicht immer eine grosse Reise auf sich nehmen, um wandern zu gehen. Wandere oder spaziere auf einen Hügel oder Berg in deiner Umgebung. Du kannst auch Verpflegung mitnehmen und auf dem Hügel ein Pick Nick veranstalten, während du den Sonnenuntergang bestaunst. Wow, das klang sehr romantisch… aber zurück zum Thema. Wie du siehst, kann es ganz etwas simples sein, aber trotzdem blickst du am Ende des Tages zurück und weisst, dass du etwas erlebt hast.

Morgenstund hat Gold im Mund

Ich muss ehrlich zu geben… ich bin kein Morgenmensch. Aber für alle Morgenmenschen da draussen, kann man sein Abenteuer natürlich auch schon zur frühen Stunde erleben.  Du kannst zum Beispiel mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder dem Sonnenaufgang entgegen joggen. Somit startet dein Tag bereits mit voller Energie!

Abenteuer auf dem oder beim See/Fluss

Falls du einen See in deiner Nähe hast, gibt es ganz viele Mikro-Abenteuer, die du nach der Arbeit erleben kannst. Zum einen kannst du dem See entlang spazieren, Joggen gehen oder eine tolle Tour mit dem Fahrrad unternehmen. Ich als Wasserratte liebe es in den See schwimmen zu gehen, mit dem Pedalo unterwegs zu sein oder auf dem SUP den Abend ausklingen zu lassen. Was natürlich sehr viel Spass macht ist mit Freunden zusammen den Abend auf dem Schlauchboot zu verbringen. By the way, hier kommst du zu meinem Blogpost über das Schlauchböötle.

Outdoor-Dinner

Man kann auch den Alltag ein wenig aufmischen, in dem man anstatt einfach Zuhause isst, ein Outdoor-Dinner organisiert. Das kann wie bereits erwähnt ein Pick Nick auf einem Hügel sein oder eine Bratwurst an einem See oder Fluss. Es spielt keine Rolle wo oder was, Hauptsache draussen, was wiederum Abwechslung in deinen Alltag bringt.

Unter dem freien Himmel übernachten

Christo Foerster, bekannt für sein Abenteuer-Projekt «Raus und machen» nennt das Übernachten unter freiem Himmel eine Art Ur-Mikroabenteuer. Bei einer klaren Sommernacht lohnt es sich auch einfach Mal den Schlafplatz nach draussen zu verschieben. Man kann dies im Wald machen oder zuerst im Garten oder auf dem Balkon beginnen. Ein tolles Erlebnis, das auch wiederum sehr einfach umzusetzen ist.

Probiere Neues!

Für mich bedeutet Abenteuer unter anderem auch, etwas Neues zu sehen und erleben. Probiere doch mal etwas Neues aus und melde dich beispielsweise bei einem Yoga-Kurs an oder besuche eine Kletterhalle. Solche Aktivitäten kann man super in der Woche integrieren und geben dir die Möglichkeit, etwas ganz Neues zu erleben.
 
Dies sind nur einige von vielen Möglichkeiten, wie du mehr Abenteuer in deine Arbeitswoche einbringen kannst.
Let’s go and explore!

Story geschrieben von:

Alexandra

Marketing Intern

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Related Posts

Wir verwenden Cookies* um dir die beste Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen.

*zuckerfrei