Datenschutzerklärung HYLL AG, Januar 2020

1.          Allgemeine Informationen

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen und wir bearbeiten Ihre Daten nur gemäss den gesetzlichen Bestimmungen. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, wie wir personenbezogene Daten erheben oder sonst bearbeiten. Unter personenbezogenen Daten werden sämtliche Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen, verstanden. Die Datenschutzerklärung gilt sowohl für unsere Applikation wie auch für die Webseite (nachfolgend «HYLL-Plattform»). Wo spezifische Datenbearbeitungsvorgänge nur für die Webseite oder die Applikation gelten wird jeweils darauf verwiesen. 

Diese Datenschutzerklärung richtet sich nach dem Datenschutzgesetz (DSG) und der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Obwohl die DSGVO eine Regulierung der Europäischen Union (EU) ist, hat diese unter Umständen auch für Schweizer Unternehmen eine Bedeutung. 

Verantwortlicher

Verantwortlich für die in dieser Datenschutzerklärung abgebildete Datenverarbeitung ist die: 

HYLL AG
c/o Michael Koch
Bernstrasse 1
3066 Stettlen

Email: datenschutz@hyll.com

Bei datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie sich an die genannte Kontaktadresse richten. 

 

2.          Allgemeine Grundsätze 

Bearbeitung von personenbezogenen Daten

In erster Line bearbeiten wir personenbezogene Daten, die wir beim Betrieb der HYLL-Plattform sammeln oder die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und anderen Geschäftspartnern von diesen und weiteren beteiligten Personen erheben. 

Ihre personenbezogenen Daten erheben wir primär bei Ihnen direkt. Unter Umständen erhalten wir personenbezogene Daten über Sie auch von Dritten. Diese Daten können folgende Kategorien umfassen: 

·        Angaben aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Medien, Internet)

·        Angaben aus öffentlichen Registern (z.B. Handelsregister, Betreibungsregister, Grundbuch)

·        Angaben im Zusammenhang mit behördlichen oder gerichtlichen Verfahren

·        Angaben betreffend Ihrer beruflichen Funktionen und Aktivitäten

·        Angaben über Sie in Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten

·        Bonitätsauskünfte (soweit wir mit Ihnen persönliche Geschäfte abwickeln)

·        Angaben über Sie, die uns Personen aus Ihrem Umfeld geben, damit wir Verträge mit Ihnen abschliessen oder abwickeln können (z.B. Referenzen, Ihre Adresse für Lieferungen, Vollmachten, Angaben zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, Angaben von Banken, Versicherungen, Vertriebs- und anderen Vertragspartnern)

·        Angaben aus Medien und Internet zu Ihrer Person (soweit dies im konkreten Fall notwendig ist, z.B. im Rahmen einer Bewerbung, Presseschau, Marketing, Verkauf etc.)

·        Daten im Zusammenhang mit der Benutzung der HYLL-Plattform (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse des Smartphones oder Computers, Angaben zu Ihrem Gerät und Einstellungen, Cookies, Datum und Zeit des Besuches, abgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Webseiten, Standortangaben)

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenbearbeitung 

Wir bearbeiten Ihre Daten nur für festgelegte Zwecke und nur in gesetzlich zulässigen Fällen. Sie finden nachfolgend die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge auf der HYLL-Plattform, mit den Zwecken und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung.  

Als Rechtsgrundlage kommen folgende Gründe in Frage:

·        Ihre Einwilligung;

·        Die Durchführung eines Vertrages oder vorvertraglicher Massnahmen;

·        Die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften;

·        Unsere berechtigten Interessen, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte nicht überwiegen;

·        Zur Wahrnehmung lebenswichtiger Interessen von Ihnen oder einer anderen Person oder zur Ausübung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse;

·        Weitere einschlägige gesetzliche Rechtsgrundlagen. 

Sie finden bei den jeweiligen Verarbeitungsvorgängen einen Hinweis auf die Rechtsgrundlagen. 

Haben Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt, bearbeiten wir Ihre Daten im Rahmen dieser Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Bereits erfolgte Datenverarbeitungen sind davon nicht betroffen. 

Datenweitergabe 

Im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen sowie der Bereitstellung der HYLL-Plattform, sind wir unter Umständen darauf angewiesen, die Dienste Dritter in Anspruch zu nehmen. In diesem Zusammenhang kann es vorkommen, dass wir Dritte mit der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen. In diesem Fall stellen wir vertraglich sicher, dass diese Dritten die Voraussetzungen des Datenschutzes einhalten. Unter Umständen sind wir auch verpflichtet, Ihre Daten Behörden oder weiteren Dritten bekanntzugeben.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

·        Ihre Einwilligung liegt vor; 

·        es besteht eine gesetzliche Verpflichtung; 

·        wenn dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist;

·        wenn dies zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Massnahmen notwendig ist;

·        wenn wir daran ein berechtigtes Interesse haben und Ihre gegenteiligen Interessen nicht überwiegen;

·        wenn eine andere gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Unter Umständen kann es im Rahmen der Auftragsverarbeitung auch zu Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Unternehmen im Ausland kommen. Diese Unternehmen sind im gleichen Umfang zum Datenschutz verpflichtet, wie wir selber. Entspricht das Datenschutzniveau in dem Land in das Daten übertragen werden nicht demjenigen der Schweiz oder der Europäischen Union, so stellen wir vertraglich sicher, dass der gleiche Schutz wie in der Schweiz bzw. der Europäischen Union garantiert wird. Dies kann durch Standard-Datenschutzklauseln der Europäischen Kommission oder einer Überwachungsbehörde oder zugelassenen und genehmigten Verhaltenskodizes zusammen mit verbindlichen und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers oder zugelassenen Zertifizierungsmechanismen zusammen mit verbindlichen und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers geschehen.

Kommt es zu einer Datenübermittlung an ein Unternehmen in den USA, stellen wir sicher, dass dieses Unternehmen gemäss dem Swiss- bzw. EU-US-Privacy Shield Abkommen zertifiziert ist und damit sichergestellt wird, dass das Datenschutzniveau der Schweiz bzw. EU eingehalten wird. Fehlt eine Zertifizierung, holen wir die notwendigen Garantien vertraglich ein. 

Aufbewahrungsdauer 

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies erforderlich ist, um die einzelnen Zwecke, zu denen die Daten erhoben wurden, zu erfüllen. Vertragsdaten speichern wir länger, da wir dazu durch gesetzliche Vorschriften verpflichtet sind. Solche Aufbewahrungspflichten ergeben sich aus Vorschriften über das Melderecht, über die Rechnungslegung und aus dem Steuerrecht. Gemäss diesen Vorschriften müssen geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufbewahrt werden. Soweit wir solche Daten von Ihnen nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen benötigen, werden die Daten gesperrt. In diesem Fall, verwenden wir die Daten nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke.

Datensicherheit

Wir nehmen die Datensicherheit sehr ernst und verwenden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen verbessern wir fortlaufend, entsprechend der technologischen Entwicklung. 

Innerhalb unserer Webseite verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unserer Webseite verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlosssymbols in der Statusleiste Ihres Browsers. 

Pflicht zur Bereitstellung gewisser personenbezogener Daten

Unter Umständen sind Sie verpflichtet, uns gewisse personenbezogene Daten bekanntzugeben, damit Sie geschäftliche Beziehungen eingehen können. Darunter fallen personenbezogene Daten, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und Erfüllung der entsprechenden vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne solche Daten sind wir normalerweise nicht in der Lage, einen Vertrag mit Ihnen (oder der von Ihnen vertretenen Stelle oder Person) abzuwickeln. 

Die HYLL-Plattform kann im Normalfall ebenfalls nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie die IP-Adresse) nicht offengelegt werden.

Profiling

Zum Teil werden Ihre personenbezogenen Daten automatisiert verarbeitet, um bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (sogenanntes Profiling). Profiling wird von uns insbesondere eingesetzt, um Sie zielgerichtet über gewisse Dienstleistungen oder Produkte von uns informieren und beraten zu können. Zu diesem Zweck setzen wir Auswertungsinstrumente ein, dank denen wir bedarfsgerecht kommunizieren können und passende Werbungsmassnahmen inkl. Markt- und Meinungsforschung ergreifen können. 

Ihre Rechte 

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert werden. Sie können zusätzlich die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen oder die Löschung personenbezogener Daten beantragen, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand, der eine Verarbeitung erlaubt, entgegenstehen. Weiter können Sie unter Umständen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken lassen oder ihr widersprechen. Sie haben ausserdem das Recht, die Daten, die Sie uns übergeben haben, wieder von uns herauszuverlangen (Recht auf Datenportabilität). Sie haben das Recht, die Daten in einem gängigen Dateiformat zu erhalten. Über die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir Sie bereits vorne sowie bei den entsprechenden Datenverarbeitungsvorgängen informiert.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der Ausübung Ihrer Rechte unter Umständen gesetzliche Einschränkungen entgegenstehen. Wir behalten uns vor, diese geltend zu machen, z.B. wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Bitte beachten Sie, dass die Ausübung Ihrer Rechte unter Umständen im Konflikt mit vertraglichen Abmachungen stehen kann und entsprechende Auswirkungen auf die Vertragsdurchführung haben kann (z.B. vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen). Wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist, werden wir Sie vorgängig informieren.

Die Ausübung Ihrer Rechte setzt voraus, dass Sie Ihre Identität nachweisen (z.B. mittels Ausweiskopie, falls Ihre Identität nicht anderweitig festgestellt werden kann). Falls für Sie Kosten anfallen sollten, werden wir Sie vorgängig informieren.

Sind Sie von der Bearbeitung personenbezogener Daten betroffen, haben Sie das Recht, Ihre Rechte gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Aufsichtsbehörde in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

Änderungen

Wir sind berechtigt, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anzupassen. Es gilt die jeweils auf unsere Webseite publizierte aktuelle Version. 

3.          Einzelne Datenverarbeitungsvorgänge  

Erhebung Ihrer Daten bei der Registrierung oder Buchung einer Dienstleistung über die HYLL-Plattform

Wenn Sie sich über die HYLL-Plattform registrieren oder eine Dienstleistung eines Anbieters buchen, erheben wir die für die Erbringung der Dienstleistung notwendigen Daten, welche in der Anzeigemaske angegeben werden. Dies umfasst im Wesentlichen die nachfolgenden Daten:

·        Name 

·        Geburtsjahr

·        PLZ

·        Telefonnummer

·        Email-Adresse

·        Grösse

·        Schuhgrösse

·        Schuhsolenlänge

·        Fahrkönnen

·        Historie (vergangene Fahrten)

Die Daten werden an den entsprechenden Anbieter der gebuchten Leistung weitergeleitet. Diese Daten werden vom entsprechenden Anbieter benötigt, um die gewählte Leistung an Sie zu erbringen. Als Rechtsgrundlage dient die Durchführung des Vertrages.

Der Anbieter kann die Daten auch für Zwecke der Direktwerbung nutzen (z.B. Zurverfügungstellung von personalisierter Werbung, Zusendung von Werbung per Email). Als Rechtsgrundlage dienen die berechtigten Interessen des Anbieters an der Platzierung und Verbesserung seines Angebotes. Gegen entsprechende Direktwerbung können Sie beim Anbieter jederzeit widersprechen und den Erhalt weiterer Werbung verhindern. Für die Datenbearbeitung des Anbieters ist dieser Verantwortlicher, wir operieren in diesem Fall lediglich als Auftragsbearbeiter des Anbieters.

Die oben aufgeführten bei Ihnen erhobenen Daten werden bei uns ebenfalls gespeichert. Wir benötigen diese einerseits zur Qualitätssicherung der vermittelten Leistungen sowie zur Verbesserung und zum Ausbau unseres Services. Anhand der Auswertung der Kundendaten können wir feststellen, wie unser Service verwendet wird und wie wir ihn ständig verbessern können. Hierzu können wir anonymisierte Profile erstellen und entsprechende Trends beobachten. Als Rechtsgrundlage dient die Durchführung des Vertrages, Ihre Einwilligung oder unsere berechtigten Interessen an der Verbesserung der HYLL-Plattform und am Ausbau unserer Leistungen. 

Wir können Ihre Daten auch für Zwecke der Direktwerbung nutzen (z.B. Zurverfügungstellung von personalisierter Werbung, Zusendung von Werbung per Email). Als Rechtsgrundlage dienen unsere berechtigten Interessen an der Platzierung und Verbesserung unseres Angebotes. Gegen entsprechende Direktwerbung können Sie bei uns jederzeit widersprechen und den Erhalt weiterer Werbung verhindern. In von uns an Sie versendete Emails finden Sie hierzu jeweils einen Abmeldelink. 

Benutzen Sie unsere Leistungen wie die Mietung einer Skiausrüstung, können wir entsprechende Daten hierzu, wie Ort der Anmietung, Fahrtdauer, gefahrene Strecke und sämtliche weiteren Daten im Zusammenhang mit der Benützung der gemieteten Ausrüstung erfassen und auswerten. Dies dient uns zur ständigen Optimierung unserer Services und als Rechtsgrundlage dienen dementsprechend unsere berechtigten Interessen.   

Erhebung der Zahlungsdetails

Beim Abschluss einer Bestellung erheben wir Ihre Zahlungsdetails der gewählten Zahlungsform. Diese müssen wir an den zuständigen Zahlungsanbieter zwecks Abwicklung der Bezahlung weitergeben. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Zahlungserfahrungen, insbesondere über unbestrittene und nach Eintritt der Fälligkeit unbezahlte Forderungen, sowie gegebenenfalls Betreibungsauskünfte und Adressdaten an spezialisierte Unternehmen, zur rechtmässigen Verwendung übermitteln können. Solche Anbieter werden die Daten zur Prüfung Ihrer Identität und Bonität verwenden und berechtigten Dritten bekannt geben. Die Zahlungserfahrungen können von solchen Dritten auf der Grundlage mathematisch-statistischer Berechnungsweisen zur automatisierten Entscheidungsfindung, insbesondere für die Beurteilung der Bonität einer Person, analysiert werden. Als Rechtsgrundlage dienen unsere berechtigten Interessen an der Durchsetzung unserer Forderungen bzw. an der Forderung des entsprechenden Anbieters.

Bereitstellen der App und Erhebung von Metadaten

Grundsätzlich können Sie unsere App nutzen, ohne uns oder dem einzelnen Dienstleister personenbezogene Daten aktiv zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall können wir als Verantwortliche dennoch gewisse Metadaten erheben, verarbeiten und nutzen. Metadaten sind solche Informationen, die bei der Nutzung der App automatisch anfallen, um Ihnen die Inhalte der App anzuzeigen, z. B.:

·        IP-Adresse,

·        Aufruf verschiedener Bereiche in der App,

·        Datum und Uhrzeit des Aufrufs.

Diese Daten werden von uns dazu verwendet, den mit der Nutzung der App zusammenhängenden Datenaustausch zu ermöglichen. Überdies werden diese Daten von uns verwendet, um die Sicherheit der App zu gewährleisten und um technische Fehler und/oder Abweichungen in der Übermittlung des Datenaustausches zu erkennen.

Die Metadaten werden den einzelnen Dienstleistern nicht zur Verfügung gestellt.

Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dienen vorvertragliche Massnahmen, die Durchführung des Vertrages sowie gegebenenfalls unsere berechtigten Interessen. 

Bereitstellen der Webseite und Erstellung von Logfiles

Beim Aufrufen unserer Webseite erhebt und speichert der Provider der Seiten automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind: 

•          Servername

•          IP-Adresse

•          Betriebssystem

•          Geräte Typ

•          Browser-Name und –Version

•          Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden und es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite zu garantieren und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse, welches als Rechtsgrundlage dient.

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie dies zur Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung notwendig ist. Dementsprechend werden die Daten nach Beendigung jeder Sitzung gelöscht. Die Speicherung der Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend notwendig, Sie haben daher keine Möglichkeit dagegen Widerspruch zu erheben.

Verwendung von Cookies auf unserer Webseite

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf dem Betriebssystem Ihres Gerätes abgelegt werden wenn Sie unsere Webseite aufrufen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dadurch können wir gewisse Einstellungen (wie z.B. Spracheinstellungen oder Ortsangaben) speichern, damit Sie diese bei erneutem Aufruf der Webseite nicht neu eingeben müssen.

Wir verwenden Cookies, damit wir unsere Webseite benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer gestalten können. Die Verwendung von Cookies und die diesbezügliche Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen an den genannten Zwecken.

Widerspruchsrecht

Die Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie haben daher die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Sie können diese vollständig löschen oder durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser die Übertragung deaktivieren oder einschränken. Bei Deaktivierung von Cookies für unsere Webseite können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Verwendung von Google Analytics

Die HYLL-Plattform benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Daten, die auf Endgeräten der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der HYLL-Plattform durch Sie ermöglichen. Die erzeugten Informationen über Benutzung der Plattform durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. In der HYLL-Plattform wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der HYLL-Plattform durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Plattform zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Plattform und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für die Weitergabe der Daten in die USA gilt das Privacy Shield Abkommen. Google ist nach diesem Abkommen zertifiziert. 

Als Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics dienen unsere berechtigten Interessen an der Analyse des Nutzerverhaltens zu Verbesserung unserer Leistungen.

Verwendung von Google Data Studio

Für die HYLL-Plattform benutzen wir zusätzlich das Data-Management Tool Google Data Studio, einen Service der Google Inc. („Google“). Dies dient uns zur visuellen Erstellung benutzerdefinierter Berichte und interaktiver dynamischer Dashboards für unsere Nutzer. Hierzu verwenden wie die Daten aus Google Analytics und Google BigQuery. 

Als Rechtsgrundlage Für die Verwendung von Google Data Studio dienen unsere berechtigten Interessen an der besseren Auswertung und Verbesserung der HYLL-Plattform. 

Weitere Hinweise zur Nutzung von Google Data Studio finden Sie unter https://support.google.com/datastudio/answer/6283323?hl=de. Hinweise zum Datenschutz bei Google-Produkten finden Sie zudem unter https://policies.google.com/privacy.

Verwendung von Google Firebase

Wir nutzen ferner Google Firebase, einen Service der Google Inc. („Google“). Dieser Service dient der Analyse und Kategorisierung von Nutzergruppen sowie der Versendung von Push-Mitteilungen. Firebase ist eine Echtzeit-Datenbank, mit der sich Echtzeitinformationen in die eigene Applikation oder Webseite einbetten lassen. Hierbei werden die Nutzerdaten anonymisiert an Firebase übermittelt, um die Datenbank nutzen zu können. 

Die Übermittlung der Daten erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Analyse der Nutzerdaten und der Versendung der Push-Mitteilungen.

Nähere Informationen finden sie unter https://firebase.google.com/. Hinweise zum Datenschutz bei Google-Produkten finden Sie zudem unter https://policies.google.com/privacy.

 

HYLL verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

 

HYLL verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.